Master Sc. Nachhaltiges Personalmanagement

Nachhaltiges Personalmanagement in Kooperation mit der Westsächsichen Hochschule Zwickau (WHZ)

Internationalisierung, Veränderungs- und Innovationsdruck in Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Fachkräftesituation stellen die Personalarbeit vor neue Herausforderungen. Motivierte und auf ihre Aufgaben gut vorbereitete Mitarbeiter sind der Schlüssel zur erfolgreichen Unternehmensentwicklung. Personalgewinnung und -entwicklung müssen durch intelligente Formen der Mitarbeiterbindung und -motivation ergänzt werden. Die Einflüsse von sozialen Netzwerken, die Individualisierung der Personalarbeit (Diversity Management) und Veränderungen der Lebensziele der Mitarbeiter (Generation Y, Work-Life-Balance) erfordern eine stetige Anpassung der Arbeit.

Parallel dazu beeinflussen Fragen nachhaltigen Wirtschaftens und insbesondere auch die Auswirkungen der digitalen Transformation die zukünftige Personalarbeit.

Als einer der wichtigsten Führungskräfte eines Unternehmens muss der Personalmanager die Personal- und Organisationsentwicklung steuern und begleiten. Er leistet damit einen sehr wichtigen Beitrag für die Erreichung der Unternehmensziele. Als Mittler zwischen Unternehmensleitung und Belegschaft unterstützt er Transparenz, Vertrauen und Verlässlichkeit vor dem Hintergrund betriebswirtschaftlicher Entscheidungen und steht für gelebte Sozialkompetenz im Unternehmen.

Um diese anspruchsvolle Aufgabe auch in Zukunft meistern zu können, benötigt der Personalmanager ein breit gefächertes und flexibel anwendbares fachliches, methodisches und kommunikatives Instrumentarium. Sie erhalten in diesem Studiengang sowohl das aktuelle Wissen als auch das praktische Rüstzeug für eine erfolgreiche Personalarbeit.

Eckdaten zum Studienprogramm
ABSCHLUSS Master of Science
CREDITPOINTS 90 ECTS
STUDIENORT Dresden
STUDIENDAUER 2 Jahre

Studium Master Nachhaltiges Personalmanagement (berufsbegleitend)

Der berufsbegleitende Master - Studiengang Nachhaltiges Personalmanagement wendet sich an aktive Personalverantwortliche und zukünftige Personalmanager mit einem ersten akademischen Abschluss.

In 4 Semestern inkl. Masterthesis werden die wichtigsten Themengebiete zeitgemäßer und nachhaltiger Personalarbeit systematisch und praxisnah vermittelt. Dabei wird insbesondere auf aktuelle Probleme der Personalarbeit eingegangen und theoretische Zusammenhänge vor diesem Hintergrund erläutert.

Schwerpunkte des Studiums:

Das Studium ist als praxisorientiertes berufsbegleitendes Präsenzstudium konzipiert. In den Hauptmodulen werden ca. 6 Unterrichtseinheiten á 45 Min. pro ECTS realisiert. Daraus ergeben sich die entsprechenden Präsenzzeiten von ca. 120 UE pro Lehrsemester plus Projektstudium. Das letzte Semester ist der Erarbeitung der Masterarbeit vorbehalten.

Modul: Unternehmensführung
(5 ECTS, 30 UE Präsenz)

  • Theorien der Unternehmensführung (Unternehmens- und Umweltorientierte Ansätze)
  • Unternehmensverfassung + Corporate Governance
  • Funktionen der Unternehmensführung
  • Unternehmenskultur
  • Unternehmens-Umwelt-Koordination als Kernaufgabe

Modul: Nachhaltigkeitsmanagement
(5 ECTS, 30 UE Präsenz)

  • Entwicklung der Nachhaltigkeit
  • Nachhaltige Herausforderungen (Klimawandel, Ressourcenverknappung, ...)
  • Konzepte zur Nachhaltigkeit
  • Nachhaltigkeit in Politik + Recht
  • Nachhaltigkeitsmanagement in Unternehmen
  • Integrierte Managementsysteme

Modul: Strategisches Personalmanagement
(10 ECTS, 60 UE)

  • Aktuelle Herausforderungen: Europäischer + deutscher Arbeitsmarkt, Bildungssysteme im europäischen Vergleich, demografischer Wandel, Fachkräfteengpässe, Wertewandel, Digitalisierung, Arbeitswelt 4.0, Nachhaltigkeit
  • Personalmarketing und Recruiting
  • Personalplanung und -einsatz
  • Arbeitsplatzgestaltung und Arbeitsschutz
  • Personalbeurteilung und -controlling
  • Entgeltgestaltung und -optimierung

Modul: Strategisches Management von Unternehmen
(5 ECTS, 30 UE Präsenz)

  • Manager + Management
  • Historische Entwicklung
  • Managementprozess in Handlungssystemen
  • Strategische Planung, Kontrolle, Organisation
  • Organisatorischer Wandel + Umgang mit Veränderungsprozessen
  • Das Individuum in der Organisation
  • Die Gruppe in der Organisation
  • Kommunikations- + Konfliktmanagement
  • Selbstmanagement / Zeitmanagement

Modul: Nachhaltiges Personalmanagement
(5 ECTS, 30 UE Präsenz)

  • Nachhaltigkeitsrelevante Herausforderungen
  • Bedeutung des Personalmanagements für ein Nachhaltigkeitsmanagement
  • Konzeptionelle Ansätze eines nachhaltigen Personalmanagements
  • Kompetenzbereiche: ökologisch, ökonomisch, sozial, innovativ, Wissensmanagement, Change Management
  • Funktionsbereiche: Personal-Beschaffung, Personal- Einsatz, Personal-Entwicklung, Personal-Führung, Personal-Marketing, Personal-Freisetzung, Personal-Controlling

 

 

Modul: Rechtsgrundlagen für Personaler
(5 ECTS, 30 UE)

  • Gesellschaftsrecht
  • Individualarbeitsrecht
  • Kollektivarbeitsrecht
  • Sozialversicherungsrecht

Modul: Corporate Social Responsibility - CSR
(5 ECTS, 30 UE)

  • Grundlagen Wirtschaftsethik
  • CSR: Anspruchsgruppen, Ziele, Aufgaben, Handlungsfelder, Maßnahmen

Modul: Nachhaltiges Personalmanagement in der Praxis
(10 ECTS, 60 UE Präsenz)

  • Handlungsfelder des PMs unter besonderer Berücksichtigung sozialer + ökologischer + innovativer Inhalte
  • Employer Branding, Ansprache potentieller Mitarbeiter
  • Einsatz von Social Media
  • Arbeitsbedingungen (nat./ internat.) + Chancengleichheit
  • Diversitätsmanagement
  • Altersgerechte Arbeit, Gesundheitsmanagement
  • Work-Life-Balance
  • Langfristige Personalbindung
  • Personalentwicklung und Karrieremanagement, nachhaltige Anreizsysteme
  • neue Arbeitsmodelle, Arbeit 4.0 und Nachhaltigkeit
  • Einsatz von IT-Systemen im PM (PIS)

Modul: Internationales Personalmanagement
(5 ECTS, 30 UE Präsenz in englischer Sprache)

  • Aufbau und Vertiefung Wirtschaftsenglisch mit Schwerpunkt Personalmanagement
  • Management und Personalmanagement in internationalen Unternehmen

Projektstudium (3x5 ECTS)
Masterarbeit (20 ECTS)

Nutzen des Studiums
Master Nachhaltiges Personalmanagement

Für Sie als Personalverantwortliche als auch aus Sicht Ihres Unternehmens bzw. Arbeitgebers ergeben sich folgende 

Vorteile
Staatlich anerkannter Hochschulabschluss Master of Science Nachhaltiges Personalmanagement der Westsächsischen Hochschule Zwickau
Umfassende Fach- und Methodenkompetenz für nationale und internationale Management-Herausforderungen im HR-Bereich
Expertenwissen, das sofort in die Praxis übertragbar ist
Entwicklung von Führungs- und Sozialkompetenz
Personalentwicklung für Personalprofis auf höchstem Qualitätsniveau
Zukunftsfähigkeit für Ihr Unternehmen durch Einsatz von Expertenwissen
Nachhaltige eigene Karriereentwicklung, kein Verdienstausfall, Studium neben dem Beruf
Netzwerkbildung und fachlicher Austausch mit anderen HR-Spezialisten

Darüber hinaus ergibt sich für Unternehmen die Möglichkeit, Fachkräfte im Personal (HR) - Bereich langfristig zu entwickeln und aktuelles Know-How einer anerkannten Hochschule zu erhalten.

Ablauf und Organisation des Studiums

Das berufsbegleitende Studium wird in Kooperation mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) durchgeführt. Die wissenschaftliche und inhaltliche Leitung liegt bei der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Hochschule.

Zuständig für Organisation, Ressourcenmanagement und Teilnehmerbetreuung ist die media project Institut für IT- und Managementtechnologien gGmbH.

Die Zusammenarbeit zwischen media project und der Westsächsischen Hochschule Zwickau erfolgt auf der Grundlage eines langfristigen Kooperationsvertrages.

Das berufsbegleitende Studium wird auf der Grundlage der bestätigten Studien- und Prüfungsordnungen umgesetzt. Das Team an Lehrkräften setzt sich aus Hochschullehrern der WHZ und anderer Hochschulen sowie erfahrenen Dozenten aus der Praxis zusammen. Die Immatrikulation an der WHZ erfolgt zum 3. Semester und wird von der media project vorbereitet und begleitet.

Alle Lehrveranstaltungen und Leistungskontrollen finden in Dresden in den Räumlichkeiten der media project GmbH, Glashütter Str. 101. 01277 Dresden statt. Nur die Verteidigung der Masterarbeit erfolgt an der WHZ in Zwickau.

Zugangsvoraussetzungen zum Studium

Generelle Zugangsvoraussetzungen für diesen Studiengang sind:

  • ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (Uni, FH, BA)
  • eine mindestens einjährige einschlägige (qualifizierte) berufspraktische Erfahrung nach Abschluss des Hochschulstudiums
  • eine berufliche Tätigkeit im Personalbereich im weitesten Sinne während des Studiums
  • sowie grundlegende Kenntnisse der englischen Sprache

Bewerbung und Anmeldung

Sie können sich jederzeit bei uns melden. Bitte nutzen Sie dazu das Interessentenformular. Wir melden uns dann bei Ihnen und besprechen individuell alle offenen Fragen.

Wenn Sie grundsätzlich Interesse haben, können Sie das Bewerbungsformular ausfüllen und uns zusammen mit einem kurzen Lebenslauf und einer Kopie des ersten akademischen Abschusses per E-Mail zusenden.

Nach positiver Prüfung der Zugangsvoraussetzungen sprechen wir Ihnen die Zulassung aus und übergeben ihnen bzw. Ihrem Arbeitgeber ein konkretes Angebot mit Finanzierungsoptionen.

Nach Bestätigung des Angebotes und Auswahl der Finanzierungsoption übergeben wir Ihnen den entsprechenden Studienqualifizierungsvertrag. Nach Unterzeichnung des Vertrages sind Sie verbindlich angemeldet.

In regelmäßigen Informationsveranstaltungen stellen wir den Interessenten das berufsbegleitende Master-Studium Nachhaltiges Personalmanagement vor und stehen für Fragen zur Verfügung. Eine Liste der geplanten Veranstaltungen finden Sie unter dem Menüpunkt "Informationsveranstaltungen".

Studiengebühren und Förderung

Für das berufsbegleitende Studium Master of Science Nachhaltiges Personalmanagement werden Studiengebühren durch die media project Institut für IT- und Managementtechnologien gGmbH erhoben. Die Studiengebühr beträgt 13.800 EUR für vier Semester. In dieser Gebühr sind eingeschlossen: Aufnahmeprüfung, Einschreibegebühr, Präsenzstudienunterlagen, Modulprüfungen, Betreuung und Bewertung der Masterthesis sowie alle Leistungen nach Immatrikulation an der WHZ (Verwaltungsgebühren der WHZ, Studentenrat, Studentenwerk). Die Studiengebühren können semesterweise oder in monatlichen Raten bezahlt werden. Die konkreten Zahlungsbedingungen werden im Studienqualifizierungvertrag geregelt.

Die Studiengebühren sind in voller Höhe steuerlich absetzbar, da bereits ein Berufsabschluss vorhanden ist. Ggf. beteiligt sich der Arbeitgeber an den Gebühren.

Aktuelle Termine für den nächsten Start des Studiums

Master of Science Nachhaltiges Personalmanagement

  • Das Wichtigste auf einen Blick:


    • ANBIETER: media project Institut für IT- und Managementtechnologien gGmbH
    • BEZEICHNUNG: Master of Science Nachhaltiges Personalmanagement
    • ABSCHLUSS: Master of Science
    • STATUS: staatlich anerkannter Hochschulabschluss
    • CREDITPOINTS: 90 ECTS
    • STUDIENORT: Glashütter Straße 101, 01277 Dresden (in den Räumlichkeiten der media project GmbH)
    • STUDIENDAUER: 4 Semester (03.04.20-28.02.22)
    • ZAHLWEISEN: semesterweise, monatlich nach Absprache
    • BEGINN: Der Beginn ist für den 03.04.2020 vorgesehen, ein späterer Einstieg ist bis zu 4 Wochen nach Beginn möglich!
    • STUDIENGEBÜHREN: Studienmodell berufsbegleitend Gesamtkosten: 13.800 EUR (MN ist nach §4 Nr. 21a) bb UstG von der Umsatzsteuer befreit sowie nicht nach AZAV zugelassen.), die Masterprüfung (schriftlich Arbeit + mündliche Verteidigung) und somit der Prüfungszeitpunkt ist noch nicht bekannt (innerhalb der Studiendauer)

    Wenn Sie weitere Fragen zum Studiengang haben oder Informationen zur Förderung benötigen, stehen wir Ihnen gern auch in einem persönlichen oder telefonischen Beratungsgespräch zur Verfügung.

    Ihre Ansprechpartner
    Dr. Peter Mißbach, Norbert Bódis

    Jetzt Anfragen Mehr Informationen
media project AGGlashütter Straße 10101277 Dresden

Anfrage: