Umschulung Fachinformatiker (DPA) - Beginn 06.09.2021 --- Präsenzunterricht

Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse (FI DPA) - Ausbildung in Dresden

Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse prüfen bestehende Arbeits- und Geschäftsprozesse auf informationstechnischer Ebene, z.B. um Optimierungsmöglichkeiten zu identifizieren oder Schwachstellen aufzudecken und zu beseitigen. Sie befassen sich u.a. mit den Möglichkeiten, datengesteuerte Prozesse effizienter zu gestalten, Geschäftsprozesse zu digitalisieren, Aufgaben zu automatisieren und konzipieren entsprechende Lösungen. Dazu gehört es auch, den Bedarf an digitalen Informationen für die jeweiligen Modelle bzw. Prozesse zu ermitteln, diese Daten bereitzustellen und zugänglich zu machen. Gleichzeitig ergreifen Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz. Auch die Bereiche Big Data und Machine Learning können zum Aufgabenbereich gehören.

Zielgruppe

  • Interessenten mit Berufsabschluss und Interesse an Informatik und Programmierung
  • Interessenten ohne Berufsabschluss aber mit langjähriger Berufserfahrung
  • Absolventen einer Informatikausbildung ohne bundesweit anerkannten Abschluss (z.B. Assistenten-Berufe)
  • Studienabbrecher
  • Quereinsteiger

Umschulung

In 24 Monaten erhalten die Teilnehmer eine solide IT-Ausbildung durch praxisorientierten Unterricht mit Dozenten und sie werden in der Handhabung gebräuchlicher IT-Technologien trainiert. Bestandteil der Umschulung ist ein ca. 9-monatiges Praktikums in einem Unternehmen.

Förderung

Die Umschulung ist nach AZAV zertifiziert und kann bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen über einen Bildungsgutschein der zuständigen Agentur für Arbeit, des Jobcenters bzw. einer optierenden Kommune finanziert werden.
Eine Förderung ist auch über den Rentenversicherungsträger, die Berufsgenossenschaften oder über andere Förderträger möglich.

Beratung

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf und lassen Sie sich unverbindlich über den Beruf, den Ablauf der Umschulung und Fördermöglichkeiten beraten.

Ausbildungsrahmenplan

Die Umschulung erfolgt entsprechend der Inhalte des Ausbildungsrahmenplanes für die Berufsausbildung zum Fachinformatiker/ zur Fachinformatikerin.

Schwerpunkte der Ausbildung sind

Kernqualifikation

  • Fachenglisch
  • Wirtschafts- und Sozialkunde / Recht, BWL, Kalkulation
  • IT-Grundlagen, Elektrotechnik, Digitaltechnik, Mathematik
  • IT Produkte und Märkte, Hardware, Software, Netzwerke, Dienste
  • Betriebssysteme, Anwendung und Installation, Anwendungssoftware
  • Grundlagen Netzwerke, lokale NW, Windows Netzwerke, globale Netze
  • Grundlagen der Anwendungsentwicklung / Programmierung
  • Durchführung komplexer Projektarbeit

Allgemeine Fachausbildung

  • Entwicklung von Internet-Applikationen
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Praktische Realisierung von Vernetzungen/Administration
  • IT-Systeme planen, realisieren und pflegen
  • Software- und Systemschulungen
  • IT Projektmanagement

Spezifische Fachausbildung

  • Vertiefung Geschäftsprozesse und -modellierung
  • Prozessanalyse und -optimierung
  • Vertiefung Datenbanken SQL/XML
  • Softwareentwicklung, Qualitätssicherung

Prüfungsvorbereitung und Praktikum

Im Rahmen der Umschulung erfolgt eine gezielte Vorbereitung auf die Abschlußprüfungen.
Bestandteil der Umschulung ist ein 9-monatiges Praktikum in einem Unternehmen.

Aktuelle Kurse und Seminare

media project academy GmbHGlashütter Straße 10101277 Dresden

Anfrage: